Corona: So können Sie mit Ihrem Betrieb am besten auf die Krise reagieren

Der „Corona-Virus“ breitet sich rasch in Deutschland, Österreich und weltweit aus und stellt die gesamte Gesellschaft vor eine bislang unbekannte und nie da gewesene Herausforderung. Insbesondere für das Gastgewerbe, die Hotellerie und die Wirtschaft hat die Krise dramatische Auswirkungen. Immer mehr Betriebe fürchten infolge der Zwangsschließung um ihre Existenz und brauchen sofortige, unbürokratische und effektive Hilfe. Deshalb würden wir Sie gerne als Ratgeber unterstützen und Ihnen Tipps zur besseren Bewältigung der aktuellen Ausnahmesituation an die Hand geben.

Mit den richtigen Marketingmaßnahmen zu mehr Umsatz

Erste-Hilfe-Marketingtipps

Die auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierte Kreativ-Agentur Branding Cuisine hat sich in Zusammenarbeit mit dem Gastronomie-Fachmagazin „24 Stunden Gastlichkeit“ 23 Erste-Hilfe-Marketingtipps überlegt, die Sie hinsichtlich Marketing und Kommunikation inspirieren sollen. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung von Ideen, Links und Tipps, die dabei helfen sollen, kurzfristig Umsatz zu generieren und langfristig am Ball zu bleiben. Nachfolgend finden Sie sieben der 23 Erste-Hilfe-Marketingtipps. Dabei geht es u. a. um die Kommunikation auf Social Media-Kanälen wie Instagram und Facebook.

Aktuelle Marketing-Kampagnen

Insbesondere Hoteliers sollten ihre laufenden Kampagnen überprüfen, ob diese inhaltlich angepasst werden müssen. Auch bei Suchmaschinen ist darauf zu achten, dass die aufgebaute Sichtbarkeit erhalten bleibt. Eventuell können Marken- und Imagekampagnen weiterlaufen. Ihre Werbung sollten Sie bereits jetzt auf Sommerangebote umstellen.
 

Tipps & Tricks

Machen Sie mehr aus Ihrem Abo, Ihre Stammgäste noch zufriedener, gewinnen Sie neue Gäste hinzu und generieren Sie höhere Umsätze. Überlegen Sie sich in der aktuellen Situation neue Angebote und Aktionen, überdenken Sie Ihre Einrichtung und Technik. In den Broschüren anbei stellen wir Ihnen dazu einige Tipps & Tricks für die Gastronomie und Hotellerie vor.

Branchenweite Plakat-Aktion

Jetzt kommt es darauf an, Halt zu finden und Haltung zu zeigen. Während Gastronomiebetriebe um ihre Existenz kämpfen, sollten sie sich in dieser Zeit aber auch an die Gäste wenden. Und das gemeinschaftlich, in einer professionellen und plakativen Weise, die nicht jeder aus dem Hut zaubern und sich auch nicht jeder leisten kann. Die Konzeptentwickler der Soda Group, Bochum, haben deshalb eine kostenfreie Plakat-Aktion gestartet, mit der eine gemeinschaftliche Kommunikation möglich ist. Denn vielen Menschen wird erst jetzt bewusst, wie wichtig Gastronomie in ihrem Leben und für ihre Nachbarschaft ist. Die Solidarität ist entsprechend hoch, sie muss aber auch über einen unbestimmten Zeitraum hoch gehalten werden.

So funktioniert es: Laden Sie sich ganz nach Bedarf beliebig viele Plakatmotive herunter und hängen Sie diese an ihren Restaurants und Betrieben auf. Je mehr mitmachen, desto mehr profitiert jeder Einzelne von der Aktion.

Halten Sie Ihren Online-Auftritt auf dem neuesten Stand

Website und Social Media

Halten Sie auch jetzt, selbst wenn Ihr Betrieb geschlossen ist, Ihre Website und Ihre Social Media Seiten aktuell. Informieren Sie Ihre Gäste und halten Sie diese bei Laune. Passen Sie Ihre Website an die aktuelle Situation an. Falls Sie Speisen und Getränke derzeit zum Mitnehmen anbieten, dann informieren Sie Ihre Gäste über die momentanen Öffnungszeiten und stellen Sie wechselnde Tagesgerichte online. Insbesondere für Hotels: nennen Sie z.B. den geplanten Start der Sommersaison und stellen Sie Sommerangebote online.
 

Neue Website für Ihren Betrieb

Falls Sie noch über keine professionelle Website verfügen bzw. diese erneuern müssen: jetzt ist der optimale Zeitpunkt. Nutzen Sie die aktuelle Situation. Holen Sie sich ggfs. Hilfe von einer Agentur, die auf die Erstellung von Webseiten für kleinere und mittelständische Unternehmen spezialisiert sind, wie zum Beispiel Websitebutler. Diese übernehmen für Sie auf Wunsch alles, auch die laufende Website-Pflege.
 

Facebook-Seite erstellen

Falls Sie Social Media Plattformen für Ihren Betrieb bisher noch nicht nutzen, erfahren Sie im Folgenden, wie Sie eine eigene Facebook-Seite erstellen und was Sie beachten sollten.

Online Werbung leicht gemacht

In unseren Download-Videos „Online sein, leicht gemacht!“ zeigt wir Ihnen kurz und anschaulich, was zu beachten ist, um mit Online-Werbung erfolgreich zu sein.

Take away

Hier finden Sie einen vorgefertigten Facebook-Post („Wir haben geöffnet“), den Sie für Ihre Website und Ihre Social Media Seiten verwenden können, um Ihre Gästen darüber zu informieren, dass Sie derzeit Speisen und Getränke zum Abholen anbieten. Reichern Sie den Post mit Ihren Öffnungszeiten und weiteren Infos an.

Digitale Maßnahmen für Ihren Erfolg

In wenigen Schritten zu mehr Umsatz. In unserer digitalen Broschüre haben wir Online-Maßnahmen zusammengefasst, mit denen Sie ganz einfach noch mehr aus Ihrem Sky Abonnement herausholen. Jetzt herunterladen und ausprobieren! Als Dankeschön erwartet Sie ein hochwertiges Werbemittel für Ihre Gastronomie.

Google My Business

Neue Kunden auf Google ansprechen – einfach und kostenlos. Ihr Google My Business-Konto ist viel mehr als nur ein Brancheneintrag. Mit Ihrem kostenlosen Unternehmensprofil erreichen Sie neue Kunden ganz einfach über Google Maps und die Google-Suche. Im PDF anbei haben wir Ihnen zusammengestellt, wie das geht.

Wiedereröffnung

Bereiten Sie bereits jetzt bereits Ihr Wiederöffnungsevent vor. Dazu 7 Tipps, wie Sie ihr Event bei Facebook promoten können.

Wie Sie jetzt kurzfristig Einnahmen generieren

Geschenkgutscheine

Um in der aktuellen Krise kurzfristige und wichtige Einnahmen zu erzielen, können Sie Ihre Stammgäste dazu animieren, jetzt, während Ihr Betrieb geschlossen hat, Geschenkgutscheine zu kaufen, deren Wert sie zu einem späteren Zeitpunkt einlösen können, wenn Sie wieder geöffnet haben. Bewerben Sie dies auf Ihrer Website, auf Ihren Social Media Seiten und sprechen Sie Stammgäste gezielt an. Sie sollten Ihren Gästen den Wert des Gutscheins mit einer Gutscheinnummer per E-Mail bestätigen. Zudem können Sie zwei beschreibbare PDF-Gutscheinvorlagen verwenden, die wir Ihnen erstellt haben.

Gutschein- und Spendenaktionen

Hier finden Sie zudem einige Links zu bereits bestehenden Gutschein- bzw. Spendenaktionen, die der Gastronomie aktuell zu Gute kommen. Die Hilfe erfolgt unkompliziert, unbürokratisch, direkt und schnell. Suchen Sie sich die für Sie am besten geeignetste Seite aus und melden Sie sich direkt an:

Links zu News und Hilfestellungen für die Branche

Bleiben Sie stets informiert: Auf den folgenden Seiten finden Sie, meist tagesaktuell, News und Hilfestellungen für die Gastronomie und Hotellerie rund um die aktuelle Krise in Bezug auf das Coronavirus. So erfahren Sie beispielsweise alles Wissenswerte rund um Kurzarbeitergeld, Staatshilfen und vieles mehr.

Die Vorschläge und empfohlenen Webseiten stellen keine Wertung dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.